• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

CFC Fan-Party vor dem Stadion mit Überraschungs-Neuzugang!

Fest Abwechslungsreiches Programm und neuer Stürmer

Vor dem Stadion an der Gellertstrasse fand am Donnerstagnachmittag im Rahmen der Saisoneröffnung eine Fan-Party statt. Neben der offiziellen Mannschaftspräsentation hat der CFC ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Interviews mit alten und neuen Spielern und Live-Musik wurden geboten. Stadionsprecher Olaf Kadner führte durch das Programm.

Dankes-Fliesen verteilt

In diesem Rahmen wurden auch die Dankes-Fliesen für alle Anhänger verteilt, die mit ihrem Geld zur Beendigung des Insolvenzverfahrens beigetragen haben. 

Große Freude über Neuzugang

In diesem Rahmen wurde auch bekannt, dass der Chemnitzer FC vor dem Saisonauftakt noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden ist. Stürmer Kilian Pagliuca wechselt vom slowakischen Erstliga-Absteiger FC Nitra an die Gellertstraße. Über die Vertragsdetails vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Marc Arnold, Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC: "Ich freue mich sehr, dass sich Kilian für den CFC entschieden hat. Er hat bei Olympique Lyon eine hervorragende fußballerische Ausbildung erhalten, bringt die gewünschte Ballsicherheit, Beweglichkeit und den nötigen Instinkt zum Tore schießen mit sich."

Kilian Pagliuca wurde am 2. September 1996 im schweizerischen Genf geboren. Nach ersten fußballerischen Schritten in der Jugend des FC Meyrin und des Servette FC wechselte der Angreifer 2012 in die Jugendakademie von Olympique Lyon, wo er es bis in den Trainingskader der Profimannschaft schaffte und für die zweite Herrenmannschaft auflief. Nach dem Wechsel zum FC Zürich wagte Pagliuca den Sprung in den deutschen Profifußball. Für den Halleschen FC und den FC Carl Zeiss Jena kam der Angreifer auf insgesamt 39 Einsätze in der 3. Liga (4 Tore, 6 Vorlagen). Nach dem Abstieg der Zeiss-Städter schloss sich Pagliuca dem slowakischen Erstligisten FC Nitra an. Nach finanziellen Schwierigkeiten des Vereins und ausbleibenden Gehaltszahlungen wurde der Vertrag aufgelöst.

"Glücklich, wieder in Deutschland zu sein"

Kilian Pagliuca: "Ich bin glücklich, nach der schwierigen Zeit in der Slowakei, wieder in Deutschland zu sein. Ich hatte offene und vertrauensvolle Gespräche mit dem Geschäftsführer und dem Trainer und freue mich darauf, hier beim CFC meinen Teil zum sportlichen Erfolg beitragen zu dürfen." Kilian Pagliuca ist ehemaliger Schweizer Junioren-Nationalspieler und wird beim Chemnitzer FC mit der Rückennummer 28 auflaufen.



Prospekte & Magazine