CFC gewinnt Partie gegen Fortuna Köln

3. Liga Tore von Hansch, Danneberg und Mast verhelfen zum Heimsieg

cfc-gewinnt-partie-gegen-fortuna-koeln
Die Mannschaft feiert den Sieg. Foto: Harry Härtel/haertelpress

Der Chemnitzer FC hat zum Auftakt des 25. Spieltags der 3. Fußball-Liga am Freitag zu Hause gegen den SC Fortuna Köln 3:1 (1:1) gewonnen. Die 6.776 Zuschauer sahen ein abwechslungsreiches Spiel, das die Himmelblauen am Ende verdient gewannen. Insbesondere nach einer Stunde legte der CFC noch ein Schippe drauf und machte den Erfolg perfekt. Dadurch kletterte das Team zwischenzeitlich mit 37 Zählern auf den Aufstiegsrelegationsplatz.

Dabei begann die Partie aus Chemnitzer Sicht alles andere als optimal. Nach einem missglückten Pass von Florian Hansch bekamen Stefano Cincotta und Kevin Conrad den Ball nicht aus der gefährlichen Zone. Der Kölner Hamdi Dahmani brachte so den Ball in die Box. Dort fälschte CFC-Abwehrspieler Berkay Dabanli die Kugel unhaltbar für seinen Torwartkollegen Kevin Kunz ab- die Gäste führten 1:0 ! Diesen Schock verdauten die Gastgeber dann aber schnell, bereits in der 23. Minute setzte sich Florian Hansch energisch durch und schob zum Ausgleich ein. "Ich war natürlich sehr froh, dass ich meinen Fehler so schnell wieder gut machen konnte", sagte der junge Stürmer.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs hatte Chemnitz mit einigen Startschwierigkeiten zu tun. Doch spätestens mit dem 2:1 durch Tim Danneberg (64. Minute) gelang es der Elf von Cheftrainer Sven Köhler, die Handbremse zu lösen. Das Glück des Tüchtigen hatten die Himmelblauen in der 76. Minute, als Kunz einen Elfmeter von Marc Brasnic parierte. "Das war sicherlich die Schlüsselszene im Spiel. Ich folgte da etwas meinem Bauchgefühl und konnte den Ball halten", berichtete der Torwart. Dem gut aufgelegten Dennis Mast war es dann vorbehalten, in der Schlussphase mit dem 3:1 alles klar zu machen.

Viel Zeit, sich darüber zu freuen, bleibt den CFC-Kickern aber nicht. Bereits am kommenden Mittwoch müssen sie zum Nachholer nach Lotte reisen.