CFC holt Sturmtalent aus Aalen an die Gellertstraße

FUSSBALL 2,04 Meter-Hüne Ephraim Eshele wechselt nach Chemnitz

Der 22-Jährige Ephraim Eshele wird künftig für den Chemnitzer FC auf Torejagd gehen. Wie der Fußball-Regionalligist mitteilte, hat der Sturmer einen Vertrag bis 2025 unterschrieben.

Offensivmann bringt "weitere Ebene ins Spiel"

Uwe Hildebrand, Geschäftsführer des Chemnitzer FC über den Transfer: "Mit Ephraim haben wir einen Spieler bekommen, der durch seine Kombination aus Körpergröße und Technik eine weitere Ebene in unser Spiel bringt. Wir sind überzeugt davon, dass er sich bei uns weiterentwickeln kann und im Offensivbereich den Konkurrenzkampf anheizt."

Neuzugang will Euphorie in der Stadt entfachen

"Der CFC ist ein großer Traditionsverein und kann eine große Euphorie in der Stadt entfachen. Auf der anderen Seite können sich die Fans darauf freuen, mal einen anderen Stürmer-Typen kennenzulernen. Ich denke, dass wir viel Spaß gemeinsam haben werden", sagte Ephraim Eshele.

Sturmtank überzeugt im Probetraining

Eshele konnte im Rahmen von mehreren Probetrainingseinheiten, die er in den vergangen Tagen in Chemnitz absolvierte, den CFC-Cheftrainer Christian Tiffert überzeugen. Der 2,04-Meter große Mittelstürmer gehörte zuletzt dem VfR Aalen an und absolvierte in der Fußball-Regionalliga 8 Punktspiele und erzielte dabei zwei Tore. In seiner Laufbahn trug der Kicker auch das Trikot des FC Hansa Rostock II. Ephraim Eshele wurde am 23. Januar 2002 in Mainz geboren. Er spielte in der Jugend unter anderem für den TV 1817 Mainz und den SV Wehen Wiesbaden

 

 

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion