• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

CFC: Kartenvorverkauf für Pokalspiel startet

Fussball Himmelblaue treten am Reformationstag gegen Lößnitz an

Der bevorstehende Feiertag am 31. Oktober ist für die Kicker des Chemnitzer FC keinesfalls dafür geeignet, die Beine hoch zu legen. Denn an diesem Tag muss das Team von Cheftrainer David Bergner vielmehr im Achtelfinale des Sachsenpokals auflaufen. Dann treffen die Himmelblauen auf den Landesligisten FC 1910 Lößnitz. Der Anpfiff zu dieser Partie erfolgt 13.30 Uhr. Der Gegner des CFC wird in der Landesliga derzeit auf dem 3. Tabellenplatz geführt, die Mannschaft erkämpfte sich in 8 Begegnungen bisher 15 Punkte und 17:9 Tore. Da die Heimstätte der Lößnitzer nicht den Sicherheitsanforderungen entspricht, wird die Begegnung im wenige Kilometer entfernten Erzgebirgsstadion Aue ausgetragen.

1000 Tickets im Vorverkauf

Wie CFC-Pressesprecher Maximilian Glös mitteilte, stehen dafür im Vorverkauf 1000 Tickets zur Verfügung. Diese können ab Freitag im CFC-Fanshop käuflich erworben werden, der Verkaufsstart dafür erfolgt 10.30 Uhr. Ein Sitzplatz kostet 13 Euro (ermäßigt 9 Euro), für einen Stehplatz müssen 9 Euro (6) auf den Tisch gelegt werden. Die Ermäßigung können Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren in Anspruch nehmen. Der Vorverkauf endet am 30. Oktober 18 Uhr.

Verein chartert einen Bus

Dem Verein sei es zudem kurzfristig gelungen, einen Bus zu chartern. Wer mitfahren will, muss zusätzlich zur Eintrittskarte noch 13 Euro bezahlen, wird dafür aber vom Parkplatz gegenüber dem Stadtwerkehaus an der Augustusburger/Ecke Bahnhofstraße direkt zum Spielort gefahren. Der Bus setzt sich 11.30 Uhr in Bewegung. "Reservierungen nimmt unsere Fanbeauftragte Peggy Schellenberger ab sofort unter der Telefonnummer 0172/3723143 an. Außerdem werden die Bustickets auch parallel zum Vorverkaufsstart im Fanshop angeboten", sagte Glös.



Prospekte