• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

CFC-Nachwuchs will Finaltickets buchen

Fussball Am Sonntag spielen die C-Juniorinnen gegen RB Leipzig

Die C-Juniorinnen des Chemnitzer FC haben an diesem Sonntag die Chance, ihren größten sportlichen Erfolg einzufahren. Denn es winkt der Mannschaft erstmals der Einzug in das Finale um die Nordostdeutsche-Fußballmeisterschaft. Dafür müssen sich die jungen Spielerinnen von Trainer Sven Höhne ab 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Sportforums Chemnitz gegen RB Leipzig durchsetzen.

Tabellenführer in der Landesliga

Die CFC-Mädels führen derzeit die Landesliga mit vier Siegen aus vier Spielen sowie 30:1 Toren an und wollen nach dem Sieg im jüngsten Sachsenpokalwettbewerb nun mit der Qualifikation für die Meisterrunde für den nächsten sportlichen Paukenschlag sorgen. Gegen RB Leipzig zu gewinnen, dass ist eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. "Dazu brauchen wir einen sehr guten Tag und sicherlich auch etwas Glück. Wir hoffen natürlich auch auf eine lautstarke Zuschauer-Unterstützung", sagte Marko Pentke, der sich in der Frauenabteilung des CFC um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert.

 

In den Reihen der Chemnitzer Nachwuchsmannschaft steht keine herausragende Kickerin. Vielmehr zeichnet die Truppe Ausgeglichenheit und Geschlossenheit aus. Zudem sei es laut Pentke auch von Vorteil, dass die Mannschaft in dieser Zusammensetzung schon mehr als drei Jahre zusammen spielt. kbe



Prospekte