CFC: Omerbasic für die Defensive!

Fussball 25-Jähriger wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Himmelblauen

Chemnitz. 

Der Chemnitzer FC hat mit Adis Omerbasic seinen elften externen Neuzugang vorgestellt. Der Rechtsverteidiger wechselt vom Bonner SC aus der Regionalliga-West zu den Himmelblauen. "Adis ist ein offensiver und leidenschaftlicher Außenverteidiger. Wir freuen uns sehr, dass wir auch mit ihm den sportlichen Neuanfang beim CFC gestalten können und bauen auf seine Erfahrung aus über 100 Regionalliga-Partien", erklärte Armin Causevic, Sportdirektor des Chemnitzer FC. Über die Vertragsdetails vereinbarten die Parteien Stillschweigen, dazu gehört auch, dass Omerbasic bei den Bonnern eigentlich noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 besaß. Mario Neunaber, Sportlicher Leiter des Bonner SC, verrät dazu auf 
Facebook: "Adis Omerbasic ist mit dem Wunsch auf uns zu gekommen den Verein vorzeitig verlassen zu dürfen. Dem Wunsch sind wir als Verein nachgekommen, weil Adis in den letzten Jahren viel für den BSC  geleistet hat und wir ihm keine Steine in den Weg legen wollen."

Leistungsträger aus Bonn

Omerbasic gehörte beim Bonner SC zu den Eckpfeilern des Teams. In der vergangenen Saison erzielte der Leistungsträger in 20 Spielen vier Tore erzielen und bereitete drei weitere vor. Insgesamt absolvierte der Rechtsverteidiger, der zuvor für den die U17 und U19 sowie die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 spielte, in fünf Spielzeiten 126 Pflichtspiele für Bonn. Der 1,85 Meter große Rechtsverteidiger traf elf Mal und steuerte zwölf Assists bei. Der 25-Jährige ist zudem ein ehemaliger U21-Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina.