• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

CFC: Sperre für Youngster Aschti Osso aufgehoben

Fussball DemGnadengesuch des CFC wurde stattgegeben

CFC-Cheftrainer Daniel Berlinski hat ab sofort wieder eine Option mehr. Die Sperre von drei Meisterschaftsspielen für Aschti Osso wurde mit sofortiger Wirkung erlassen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montagnachmittag mit. Der Chemnitzer FC hatte mit Schreiben vom 14. Juli 2021 ein Gnadengesuch gestellt. Das DFB-Sportgericht hatte Aschti Osso im Oktober 2020 wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung für drei Meisterschaftsspiele der A-Junioren-Bundesliga und, bis zum Ablauf dieser Sperre, für alle anderen Meisterschaftsspiele seines jeweiligen Vereins bzw. dessen Tochtergesellschaft gesperrt.

Covid-19-Pandemie verzögerte Absitzen der Sperre

Im Anschluss an diese Entscheidung musste die A-Junioren-Bundesliga der Spielzeit 2020/21 aufgrund der Covid 19-Pandemie abgebrochen werden, sodass Osso die Sperre in der A-Junioren-Bundesliga auch mehr als acht Monate nach der Entscheidung bislang nicht ableisten konnte. "Nach Anhörung von DFB-Sportgericht und DFB-Kontrollausschuss konnte dem Gnadengesuch aufgrund der aus der Entwicklung der derzeitigen Corona-Pandemie nach Rechtskraft der sportgerichtlichen Entscheidung resultierenden Härten stattgegeben werden", teilte der DFB mit.



Prospekte & Magazine