CFC: Training statt Punktspiel

Fußball Chemnitz trifft nicht auf Lotte wegen unbespielbarem Platz

cfc-training-statt-punktspiel
Alexander Bittroff (Mitte) und seine Teamkollegen vom Chemnitzer FC mussten am Samstag zu Hause trainieren, statt in Lotte um Punkte zu kämpfen. Foto: Knut Berger

Eigentlich wollten die Himmelblauen in der 3. Fußball-Liga bei den Sportfreunden Lotte in der Nähe von Osnabrück um Punkte kämpfen, doch dazu kam es nicht. "Das Spiel wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes am Freitag abgesagt. Das hatte die Platzkommission vor Ort so festgelegt", sagte CFC- Pressesprecherin Nicole Oeser.

Deshalb traf sich das Team am Samstagvormittag im Sportforum Chemnitz, um dort zunächst ein paar taktische Varianten zu üben und dann auf dem Rasenplatz noch ein kleines Spielchen über 30 Minuten zu absolvieren. "Für uns ist die Absage des Punktspiels äußerst ärgerlich, schwer nachvollziehbar aber nicht zu ändern", sagte Sportdirektor Stephan Beutel.

Nach dem eingeschobenen Training gingen die Kicker ins Wochenende, haben am Sonntag frei und beginnen dann am Montag mit der Vorbereitung auf das nächste Heimspiel gegen Fortuna Köln, dass bereits am kommenden Freitag, 19 Uhr in der community4you Arena angepfiffen wird.