• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

CFC verlängert mit Co-Trainer Hoheneder

Fußball Niklas Hoheneder bleibt dem Club treu

Niklas Hoheneder bleibt dem Chemnitzer FC als Co-Trainer erhalten. Wie der Fußball-Regionalligist am Freitag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem Österreicher verlängert. Der 35-Jährige, der in seiner Laufbahn als Spieler unter anderem für Austria Wien, Sparta Prag und RB Leipzig auflief, wechselte im Sommer 2018 von Holstein Klel nach Chemnitz.

 

Hoheneder war schon als Spieler für den CFC aktiv

Als er vor einem Jahr seine Laufbahn beendete , übernahm er in Chemnitz den Posten eines Co-Trainers. "Ich fühle mich wohl beim CFC und freue mich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Chefcoach Christian Tiffert", sagte Hohender, der für sein Heimatland Österreich mehrere Länderspiele im U 19 und U 21 Bereich absolviert hatte.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!