window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

CFC versteigert Trikot von Pascal Itter für den guten Zweck!

Aktion Himmelblaue helfen dem Lukas Stern e.V.

Während der Übertragung des fiktiven Unterstützerticket-Spiels FC Karl-Marx-Stadt gegen Chemnitzer FC im Fanradio Gellertwelle am vergagenen Sonntag hatte es Pascal Itter bereits angekündigt: Nun startet die Versteigerung seines originalen CFC-Trikots aus dem ereignisreichen Halbfinale gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig im Wernesgrüner Sachsenpokal 2018/2019. Der Erlös wird dem Lukas Stern e.V. zu Gute kommen.

Auch der gemeinnützige Verein leidet unter der Corona-Krise

"Wir sind dem Chemnitzer FC und seinen Fans sehr dankbar für diese Aktion. Auf Grund der Corona-Epidemie sind die Spendenleistungen in den vergangenen Wochen spürbar zurückgegangen. Als gemeinnütziger Verein sind wir aber vollumfänglich auf diese angewiesen", erklärte Christian Frank, Vorstand des Lukas Stern e.V.

Das erste Gebot ging bereits noch während der Live-Übertragung ein. Louis aus Niederwiesa bietet 196,60 Euro für das Trikot mit der Nummer 20, aktuell auch das Höchstgebot. Um mitzubieten reicht eine E-Mail mit dem Gebot an presse@chemnitzerfc.de. Das aktuellste Höchstgebot wird täglich auf der Vereins-Homepage veröffentlicht.

Hintergrund:

Lukas Stern e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der seit 2016 schwer erkrankten Menschen Herzenswünsche erfüllt. Während einer schweren Krankheiten bleiben oft viele Dinge auf der Strecke. Das Leben wird auch den Kopf gestellt und nichts ist mehr wie es war. Der Verein und seine engagierten Mitstreiter wollen helfen, den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ihnen eine Freude bereiten und ihre Wünsche erfüllen.