• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Chemmy-Gala soll im April stattfinden

Auszeichnung Diesmal werden digitale Sport-Chemmys vergeben

Da Chemnitz als Sportstadt eine lange Tradition hat, wollen die Organisatoren trotz der aktuellen Lage nicht auf den allseits beliebten Sport-Chemmy verzichten und werden ihn diesmal digital vergeben. "Die Idee muss weiterleben", so Sven Hertwig, der auf die letzte stattfindende Gala 2019 verwies, als die mittlerweile 22. Auflage der Sport-Show zum zweiten Mal in der neuen Party-Location "Kraftverkehr" stattfand, wo Moderator Rene Kindermann durch das Programm führte.

Optimistisch für die nächste Verleihung

Hertwig und seine Mitstreiter Thomas Schönlebe und Michael Hübner haben sich ganz fest vorgenommen, die nächste Sport-Chemmy Gala Ende April 2022 wieder im Kraftverkehr zu veranstalten. "Da wollen wir unsere ganze Kraft hineinstecken und sind betreffs der Durchführung dieser Gala absolut optimistisch", so Schönlebe. Aktuell wird der Chemmy jedoch digital vergeben.

Sonder-Chemmy für Leistungen in Coronazeit

Die Sportjournalisten der Stadt wählen gemeinsam mit einer Jury in den Kategorien Sportler, Sportlerin, Mannschaft und Nachwuchs die Gewinner der Sportjahre 2019 und 2020 aus. Außerdem wird wieder ein Chemmy der Herzen vergeben. Wegen der aktuellen Situation wird zudem ein weiterer Chemmy ausgelobt. Dabei geht es darum, welcher Verein in der Coronazeit Besonderes geleistet hat. Die über 200 Sportvereine der Stadt werden deshalb angeschrieben. Jeder Verein bekommt eine Urkunde. Die fünf "besten" Konzepte bzw. Vereine werden am Ende prämiert.

Die Ehrungen erfolgen in den olympischen Sportarten, doch es sollen auch neue Disziplinen wie Bouldern, die immer mehr Anhänger finden, in den Fokus rücken.