• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Chemnitz: 18-Jähriger mutmaßlich von drei Minderjährigen bedroht

Blaulicht Die Polizei fahndet nach Zeugen

Am Mittwochabend ist ein 18-Jähriger in der Frankenberger Straße seiner Jacke beraubt worden. Der junge Mann war in der Frankenberger Straße an der Bushaltestelle "Helmholtzstraße" mit drei ihm unbekannten Jugendlichen aus dem Linienbus 21 ausgestiegen. Nachdem der 18-Jährige die Frankenberger Straße überquert hatte und in Richtung Zeißstraße lief, wurde er zunächst von einem der Jugendlichen angesprochen und anschließend festgehalten. In der Folge sollen sie seine Kopfhörer gefordert haben. Als der 18-Jährige dies ablehnte, sollen sie ihn geschlagen und seinen Rucksack durchsucht haben. Sie entnahmen daraus eine Jacke und flüchteten ohne den Rucksack in Richtung Zeißstraße. Der Geschädigte blieb unverletzt.

 

Der 18-Jährige beschrieb das Trio wie folgt:

Einer der Jugendlichen trug einen dunklen Kapuzenpullover mit einer Aufschrift. Der zweite einen grauen Kapuzenpullover. Der dritte Jugendliche hat zudem lockige Haare und eine kräftige Figur.

Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen stellten alarmierte Beamte an der Bushaltestelle "Sachsen-Allee" am Thomas-Mann-Platz das Trio. Zwei der Gestellten (14 und 15 Jahre alt) räumten den ihnen eröffneten Tatvorwurf ein, während der dritte Jugendliche (13) offenbar keine Tathandlung vorgenommen hatte. Die Jacke wurde bei den Jugendlichen nicht aufgefunden. Jedoch wurde bekannt, dass diese durch eine Frau aufgefunden und letztlich an seinen Besitzer zurückgegeben werden konnte. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde das Trio ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

 

Zeugen werden gesucht

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wem sind der Geschädigte und das Trio in dem Linienbus 21 in Fahrtrichtung Ebersdorf bzw. im Umfeld der genannten Haltestellen oder auf dem Weg zum Bereich des Thomas-Mann-Platzes aufgefallen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Telefonnummer 0371 387-102 entgegen.