Chemnitz beschließt Ausbau der Hartmann-Halle

Ausbau Mehr Zuschauerplätze sollen geschaffen werden

chemnitz-beschliesst-ausbau-der-hartmann-halle
Foto: Tar Heel Rob/iStockphoto

In der jüngsten Stadtratssitzung am Mittwoch haben sich die Räte für eine Aufrüstung der Richard-Hartmann-Halle entschieden. Die Zuschauerkapazität soll auf 3.193 Plätze erhöht und die Beleuchtungsanlage für die Anforderungen von Fernsehübertragungen ausgestattet werden.

"Die Beleuchtungsanlage des Spielfeldes wird mit modernen LED-Leuchten erneuert. Diese dient allen Sportarten, dem Schulsport und anderen Veranstaltungen in der Halle. Zudem werden neue Sicherheitsleuchten, ebenfalls in LED-Technik, installiert", teilt die Stadtverwaltung mit.

Mehr Zuschauerplätze macht die Installation zweier Zusatztreppen notwendig. Im Sommer 2018 ist Chemnitz Austragungsort für die U-20-Basketball-Europameisterschaft, die Hartmann-Halle ist neben der Arena einer der beiden Spielorte.

Bereits im Juni findet die Deutsche Meisterschaft im Tischtennis in Chemnitz statt, als Veranstaltungsort ist ebenfalls die Richard-Hartmann-Halle vorgesehen. "Höhere Anforderungen an den Spielort wären aber auch bei einem möglichen Aufstieg der Niners in die BBL zu beachten", so die Begründung für die insgesamt 560.000 Euro teure Investition.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben