• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Chemnitz: "Ein attraktiver ÖPNV braucht moderne Fahrzeuge"

Nahverkehr Freistaat fördert neue Linienbusse der CVAG

Bei der Investitionsförderung des Freistaates für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bildet in diesem Jahr die Busförderung einen Schwerpunkt. So stellt Sachsen für die Beschaffung von insgesamt 194 neuen Linienbussen rund 17,3 Millionen Euro bereit. "Ein attraktiver ÖPNV braucht moderne Fahrzeuge. Wir möchten mit den Mitteln einen leistungsfähigen, attraktiven ÖPNV in Stadt und Land mit nachhaltigen, barrierefreien Mobilitätsangeboten sichern und die Mobilität im ländlichen Raum und zwischen den Kommunen verbessern", sagt Verkehrsminister Martin Dulig. Mit abgasarmen und barrierefreien Linienfahrzeugen werde ein wichtiger Beitrag für eine erfolgreiche Klima- und Verkehrswende geleistet.

Neun der insgesamt 35 antragstellenden Verkehrsunternehmen haben bereits den entsprechenden Förderbescheid erhalten - darunter auch die Chemnitzer Verkehrs-Aktiengesellschaft (CVAG). Das Unternehmen erhält rund 1,35 Millionen Euro für die Beschaffung von 15 Standardgelenkomnibussen. Für die neuen Busse wird die gleiche Anzahl an Altfahrzeugen aus dem Flottenbestand der CVAG ausgesondert.



Prospekte