• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fachkräftemangel rückt in Chemnitz wieder in den Fokus

Arbeitsmarkt Positive Tendenz setzt sich fort - aber: fast 3.000 unbesetzte Arbeitsplätze

Die Arbeitslosigkeit ist in Chemnitz weiter rückläufig. Die Arbeitslosenzahlen gingen gegenüber dem Vormonat noch einmal um 200 Personen zurück, so dass aktuell 8.800 Menschen ohne Job sind. "Die Arbeitslosigkeit in Chemnitz ist gegenüber dem Vormonat nochmals um zwei Prozent gesunken. Damit setzt sich die Tendenz rückläufiger Arbeitslosenzahlen weiter fort", sagt Sebastian Otto, Bereichsleiter der Agentur für Arbeit Chemnitz. Im Vergleich zum Vorjahr seien fast 1.000 Menschen weniger arbeitslos gemeldet. Damit sinkt die Arbeitslosenquote auf 7,1 Prozent. Zudem sei ein deutlicher Aufwind bei den gemeldeten Stellen zu spüren, so Otto. "In der Summe wurden 825 neue Arbeitsplätze gemeldet. Das sind ein Viertel mehr als im Vormonat und nahezu die Hälfte mehr als noch vor einem Jahr. Der Stellenbestand klettert aktuell auf 2.880 freie Arbeitsplätze in Chemnitz und Umgebung." Nahezu allen Branchen zeigen Bedarf an Arbeitskräften. In diesem Kontext rückt auch das Problem der Fachkräftegewinnung und -sicherung wieder in den Vordergrund. Eine Übersicht aller offenen Stellen in Chemnitz finden Interessierte online unter www.arbeitsagentur.de/jobsuche. Bei Fragen rund um Personal- und Qualifizierungsbedarf bietet die Agentur für Arbeit die kostenfreie Servicehotline 0800/4 5555 20 an.

Auch auf dem Ausbildungsmarkt sind viele Stellen noch unbesetzt

Von gesamt 1.444 gemeldeten Ausbildungsstellen waren Ende Juli noch 405 offen. Demgegenüber stehen 340 Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz haben. "Der Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt hat begonnen. In wenigen Wochen beginnt das aktuelle Ausbildungsjahr. Für die Chemnitzer Region gibt es noch viele Einstiegschancen und ich kann jedem Jugendlichen und deren Eltern empfehlen: Nutzt die Sommerferien und bringt Eure Ausbildung in trockene Tücher. Nehmt mit der Berufsberatung Kontakt auf und nutzt deren Expertise", sagt Sebastian Otto. Kontakt zur Berufsberatung: telefonisch unter 0800/4 5555 00 oder 0371 567 1990 sowie per Internet unter www.arbeitsagentur.de/ chemnitz oder unter www.hausderjugend-chemnitz.de.



Prospekte & Magazine