Chemnitz grünt und blüht am Wochenende

Messe "Chemnitzer Frühling" mit 120 Ausstellern

chemnitz-gruent-und-blueht-am-wochenende
An diesem Wochenende gibt's in der Chemnitzer Messe alles rund um die Themen Garten und Landschaftsbau. Foto: C3GmbH

Insgesamt 120 Aussteller präsentieren sich an diesem Wochenende in der Messe Chemnitz und machen sie damit zur grünen Wohlfühlarena. Zum 15. Mal öffnet täglich ab 10 Uhr der "Chemnitzer Frühling". Tipps für Garten- und Landschaftsbau, Wintergärten, Zäune, Sonnenschutzsysteme, Gartentechnik, Gewächshäuser, Werkzeuge und noch vieles mehr werden von Profis präsentiert. Für die richtige Bepflanzung bieten Baumschulen und Gärtnereien allerlei Saat- und Pflanzgut, Stauden, Knollen und Gehölze an.

Die Bonsaizucht unter der Lupe

25 Bonsaibäume in allen Größen bringen die Bonsaifreunde Mittelsachsen mit zur Messe. "Die Szene in Europa wächst und die Bonsaizucht erfreut sich wachsender Beliebtheit", sagt Vereinsmitglied Rene Alber. Neben der täglichen Beratung am Stand gibt es für interessierte Besucher am Samstag und Sonntag jeweils 15 Uhr spezielle Workshops zur Pflege der hübschen Bonsais.

Auch die "Beet-Brüder" sind dabei

Fachvorträge, aber auch Unterhaltsames und Angebote für die ganze Familie bieten ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm an allen drei Messetagen. Am Samstag kommen die aus dem Fernsehen bekannten "Beet-Brüder" nach Chemnitz - Baumaschinist Henrik Drüen, Garten-Guru Ralf Dammasch und Diplom-Biologe Claus Scholz.

"Wir freuen uns sehr auf den Besuch in Chemnitz. Wir wollen gern Rede und Antwort zu unserer Sendung und uns als Personen stehen. Und wenn der eine oder andere ein Foto seines Gartens mitbringt, mit dem er unzufrieden ist, dann schaue ich mir das gern auch einmal an", sagt Ralf Dammasch.