Chemnitz oben ohne entdecken

Tourismus Im neuen Cabrio-Bus auf Stadtrundfahrt

Stadtgeschichte und -entwicklung lassen sich wohl kaum besser erleben als mit den ersten Sonnenstrahlen und einem lauen Lüftchen. Deshalb bietet die Chemnitzer Tourist-Information ab Mai Stadtrundfahrten mit einem Cabrio-Bus an.

Die schönsten Ecken Chemnitz aus der Höhe betrachten

Geplant ist, dass dieser Bus bis September dann jeden Monat an je einem Samstag im Stadtbild zu entdecken sein wird und so ein Highlight für interessierte Gäste und Chemnitzer darstellt. "Die Fahrten sind der ideale Einsteigerkurs für alle, die sich einen Überblick über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten verschaffen wollen", informiert die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungs GmbH (CWE) "Höhepunkte, wie der Theaterplatz mit seinem sehenswerten Bauensemble, die von Henry van de Velde als Gesamtkunstwerk geschaffene Villa Esche, der faszinierende Kaßberg mit seiner beeindruckenden Gründerzeit- und Jugendstilbebauung, der Schloßberg als Wiege der Stadt sowie historische Industriedenkmäler in neuer Nutzung liegen quasi griffbereit an der Strecke."

Gruppenerkundungen möglich

Aus luftiger Perspektive lassen sich die Historie und die Gegenwart der Stadt bei dieser Tour in den Sommermonaten "erfahren". Die Tourist-Information Chemnitz empfiehlt eine frühzeitige Buchung. Neben den öffentlichen Touren - unter anderem am 4. Mai, 8. Juni und 6. Juli - ist die neue Cabrio-Tour auch für Gruppen buchbar. Eine Anmeldung ist möglich in der Tourist-Information Chemnitz, Markt 1, oder per Telefon unter 0371/690680.