• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Chemnitz-Pendler aufgepasst: Rückstau bis zur A72 vorprogrammiert

Verkehr Bauarbeiten auf dem Südring ab Dienstag, 4. Oktober

Nach dem Feiertag wird der Südring zum Nadelöhr! Ab Dienstag beginnen auf dem Abschnitt zwischen Neubauernwegs bis einschließlich der Kreuzung Südring/Winklhoferstraße die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn. Konkret erstreckt sich das Bauvorhaben auf der Fahrbahn zwischen dem "Überflieger" Neefestraße/Südring in Richtung Stollberger Straße. Heißt: besonders davon betroffen ist der Pendlerverkehr von der Autobahn 72 über die Neefestraße. Um einen möglichen Stau zu umgehen, sollten sich Pendler unbedingt über Alternativrouten informieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte November an.

Beide Fahrbahnen auf einen Fahrstreifen reduziert

Während dieser Zeit wird der Verkehr auf die östliche Richtungsfahrbahn, die regulär in Richtung Überflieger führt, geleitet und in beide Richtungen auf jeweils einen Fahrstreifen reduziert. Im Bereich der Einfädelung zum Überflieger am Knotenpunkt Südring/Neefestraße wird der Verkehr mit zwei provisorischen Überfahrten über den Mittelstreifen geleitet. Diese werden nach Abschluss der Arbeiten wieder zurückgebaut. Nach dem Kreuzungsbereich Südring/Winklhoferstraße wird der Verkehr wieder auf beide Fahrstreifen über eine bereits vorhandene Mittelstreifenüberfahrt geleitet. An der Kreuzung Winklhoferstraße wird die vorhandene Ampelanlage außer Betrieb genommen. Für Rechtsabbieger weist eine Warnblinkleuchte auf querende Fußgänger hin.

Warum sind Bauarbeiten notwendig?

"Der Straßenabschnitt ist von starken und tiefen Spurrinnen, Flickstellen und Aufbrüchen gekennzeichnet. Daher ist es notwendig, die gebundenen Schichten der Fahrbahnbefestigung komplett auszutauschen, um die Fahrbahn zu erneuern", informiert die Stadtverwaltung. Das Bauvorhaben kostet rund 365.000 Euro.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!