Chemnitz wagt Dinershow

Veranstaltung Sarrasani gastiert im Februar in der Stadthalle

Was in Dresden und Leipzig nicht nur im Winter zur Stadtleben gehört, soll nun auch die Chemnitzer Kulturlandschaft bereichern. Im Februar nächsten Jahres gastiert Sarrasani mit einer Dinershow in der Stadthalle. Sechs Vorstellungen sind geplant, fünf am Abend, eine als Brunch. "Chemnitz ist reif dafür", findet Stadthallen-Geschäftsführer Ralf Schulze.

"Elements I Air et Ter", hat Starmagier André Sarrasani seine Show genannt. Luft und Erde also, Leichtigkeit und Beständigkeit, sind die Maximen des Abends. Akrobatik, Artistik, Tanz und Comedy werden mit kulinarischen Genüssen kombiniert. TV-Koch Mirko Reeh greift dabei das Thema auf und zaubert ein Vier-Gänge-Menü.

Sarrasani hat seinem Stammsitz in Dresden. Am Wiener Platz am Dresdner Hauptbahnhof dauert die Spielzeit bis 14. Februar. Anschließend, vom 16. Bis 20. Februar, kommt die Show nach Chemnitz. Zuletzt gastierte Sarrasani mit seinem klassischen Zirkus 2004 auf dem Chemnitzer Markt. "Ich habe das Chemnitzer Publikum als sehr offen und mit einem Nerv für kulturelle Veranstaltungen in Erinnerung" erklärt der Magier.