Chemnitzer A-Junioren müssen kämpfen

Fußball Auswärtsspiel bei der SG Dynamo Dresden

chemnitzer-a-junioren-muessen-kaempfen
Foto: Harry Härtel

Es war schon vor Saisonbeginn klar, dass die A-Junioren des Chemnitzer FC nach ihrem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga im Oberhaus einen schweren Stand haben werden. So ist es nicht unbedingt eine riesengroße Überraschung, das die Mannschaft von Trainer Kay-Uwe Jendrossek nach 19 Spieltagen mit 10 Punkten den letzten Tabellenplatz belegt.

Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt aktuell sechs Punkte. Am heutigen Freitag tritt der CFC-Nachwuchs um 14.30 Uhr bei der SG Dynamo Dresden an. Das nächste Heimspiel steht am 11. März auf dem Programm, dann empfängt das Team den SV Werder Bremen.