• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Chemnitzer Bahnbogen: Nächtlicher Baulärm garantiert

Bauarbeiten Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale: Bauarbeiten und Sperrungen ab 8. Oktober

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert seit September 2019 den letzten Abschnitt der Schieneninfrastruktur der Sachsen-Franken-Magistrale in Chemnitz. Das rund 2,8 Kilometer lange Teilstück erstreckt sich zwischen der Augustusburger Straße und dem Haltepunkt Chemnitz Mitte und wird auch als Chemnitzer Bahnbogen bezeichnet.

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es in der Zeit vom 8. Oktober bis 17. Dezember in einigen Nächten im Bereich des Chemnitzer Bahnbogens zu Baulärm und Sperrungen im Zugverkehr. Die Details zu den Bauarbeiten finden sich hier. Trotz Einsatz lärmgedämpfter Arbeitsgeräte und Gleisbaufahrzeuge lässt sich Baulärm nicht vermeiden. Die Deutsche Bahn bittet Anwohner und Reisende um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.

Wo gibt es Informationen?

Informationen zu Einschränkungen im Zugverkehr erhalten Reisende online bzw. bei der Kundenhotline der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) unter 0341-231898288 (zum Ortstarif, Weiterleitung an zentralen Kundenservice der MRB in Neubrandenburg). Das Infozentrum öffnet ab 15. Oktober für Besucher. Um Anwohner und Interessierte zu informieren, hat die DB 2019 ein Infozentrum eingerichtet. Ab 15. Oktober öffnet die Deutsche Bahn wieder das Infozentrum Chemnitzer Bahnbogen für Besucher, um Fragen zum Projekt und zum Bauablauf zu beantworten.