Chemnitzer Basketballerin international erfolgreich

Basketball Lilli Frölich war bei der U16-Nationalmannschaft dabei

Mit Lilli Frölich ist derzeit eine weitere Spielerin der Chemcats im internationalen Einsatz und dabei recht erfolgreich. Letzte Woche testete die deutsche U16-Nationalmannschaft am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg zweimal gegen Irland. Beide Male setzte sich das Team von Trainer Heiko Czach souverän durch. Beim 76:46 erzielte Frölich vier Punkte, beim darauf folgenden 69:51-Erfolg steuerte sie zwei Zähler bei. Es folgte ein internationales Turnier im polnischen Wolomin, das die DBB-Auswahl auf einem guten zweiten Platz abschloss.

Gegen Gastgeber Polen gewannen die deutschen Mädchen mit 68:48. Dabei war Frölich mit neun Punkten zweittreffsicherste deutsche Spielerin. Nach souveränem 78:44 gegen Norwegen hatten die DBB-Damen dann die Chance, das Turnier zu gewinnen, unterlagen jedoch im Finale Litauen mit 71:74. Frölich kam auf sechs Punkte. Am morgigen Donnerstag (Beginn: 17 Uhr) und am Freitag um 11 Uhr trifft die deutsche U16-Auswahl in Chemnitz auf die gleichaltrige Nationalmannschaft Tschechiens.