Chemnitzer Brühl wird zur Konzertarena

Musik Am 15. und 16. Juni treten über 20 Künstler auf

chemnitzer-bruehl-wird-zur-konzertarena
Die Gruppe Still Trees aus Werdau wird mit Brit Pop auf der Musikmeile vertreten sein. Foto: Veranstalter

Um die 20 regionale und überregionale Künstler verwandeln am 15. und 16. Juni den Brühl in einen bunten Boulevard.

Der Verein Bandbüro Chemnitz veranstaltet dann wieder seine Musikmeile. Das musikalische Programm reicht von Hip-Hop, über Ska, Rock und Punk bis hin zu Brit-Hop. Dabei treten neben regionalen Größen wie "Orvo", "Still Trees" und der Skaband "Undenkbar", die Bonner Post-Punk Band "Lygo" und die Hamburger Truppe "Abramowicz" auf.

Mobiler Kinderproberaum

Für internationales Flair soll die junge Rockand "Matter of Mind" aus der Partnerstadt Manchester sorgen. Weitere Acts auf der Rockbühne sind das abgedrehte Chemnitzer Elektro-Pop Duo "Baumarkt", die Leipziger Mädels von "Baby of the Bunch", die Hamburger Band Indieband Lafote sowie die Chemnitzer "Pigs in Suits".

Auf der Singer-/Songwriter-Bühne wird Pascal Finkenauer, bekannt unter anderem aus seinen Features mit "Fettes Brot", den Freitagabend abschließen. Vor ihm treten der Berliner "Baby Kreuzberg", "EvilMrSod" und die Lokalmatadoren "Solche" auf.

"Neben kulinarischen und musikalischen Highlights wird auch unser mobiler Kinderproberaum vor Ort sein, bei dem Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, verschiedene Instrumente, wie beispielsweise Schlagzeug, E-Gitarre, Keyboard und so weiter auszuprobieren und gemeinsam zu musizieren", kündigt Tobias Konrad vom Verein an.