• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Chemnitzer Engagement geehrt

Verdienstorden für Mössinger und Matthes

Mit der höchsten Auszeichnung des Freistaates, dem sächsischen Verdienstorden, wurden am Montag durch Ministerpräsident Stanislaw Tillich Bürgerinnen und Bürger für ihr herausragendes Engagement geehrt. Zu ihnen gehörten auch zwei Chemnitzer Persönlichkeiten: Ingrid Mössinger, seit 1996 Generaldirektorin der Kunstsammlungen, und der langjährige Rektor der TU Chemnitz, Klaus-Jürgen Matthes.

"Sie hat erreicht, was vorher unmöglich schien", so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig über Mössingers Wirken in der Stadt. "Kunstgenuss gehört mittlerweile dank ihres Engagements ebenso zu Chemnitz wie die lange Industrietradition."

Klaus-Jürgen Matthes hat als Wissenschaftler, Dekan, Prorektor und langjähriger Rektor der TU Chemnitz deren erfolgreiche Entwicklung wesentlich mit geprägt. "Es ist ihm darüber hinaus gelungen, ein Netz zwischen Wissenschaft und regionaler Wirtschaft zu flechten, welches für beide Seiten von unschätzbarem Wert ist", so Ludwig.