• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Chemnitzer FC entscheidet Duell der Ligakonkurrenten für sich

Fußball Chemnitzer FC - VfB Auerbach 2:0 (0:0)

Chemnitz. 

Chemnitz. Der Chemnitzer FC hat am Samstag im eigenen Stadion ein Fußball-Testspiel gegen den Regionalligakonkurrenten VfB Auerbach 2:0 (0:0) gewonnen. Die Tore markierten Benjika Caciel und Kevin Freiberger. Den besseren Start erwischten allerdings die Gäste. Denn sei verbuchten die erste große Chance in der 13. Minute. Winter - Neuzugang Florian Hansch, der einst das Trikot des CFC trug, setzte sich im Strafraum durch , scheiterte jedoch aus Nahdistanz an Torhüter Jakub Jakubov. Etwas später verwertete der Chemnitzer Andis Shala einen Eckball per Kopf, verfehlte mit seinem Versuch das gegnerische Gehäuse jedoch knapp. Dann gab Hansch erneut den Alleinunterhalter in der Chemnitzer Box , brachte dabei das Spielgerät weiderholt nicht an Jakubov vorbei. Kurz vor der Pause hatte Marc- Philipp Zimmermann die nächste Großchance für die Auerbacher, doch der Chemnitzer Schlussmann bleib einmal mehr Sieger.

 

Chemnitz wechselt zur Pause komplett

CFC-Chefcoach Daniel Berlinski tauschte in der Halbzeit den kompletten Kader aus, so standen jetzt unter anderem Niklas Hoheneder, Kevin Freiberger und Tim Campulka auf dem Rasen, Isa Dogan hütete das Tor. Dieser rigorose Personalwechsel zahlte sich bald in Form eines Treffers aus. In der 55. Minute vollendete Benjika Caciel eine Doppelpassstafette mit Kevin Freiberger zum 1:0 für die Gastgeber. Nach einer reichlichen Stunde hätte der VfB ausgleichen können , allerdings parierte Dogan einen satten Distanzschuss von Thomas Stock. Doch auch der CFC hatte nun längst mehr Fleisch auf den Grill gelegt und weitere Möglichkeiten. In der 70. Minute musste sich Stefan Schmidt im VfB-Kasten ganz lang machen, um einen Ball von Okan Kurt abzuwehren. Die Berlinski-Elf war nun deutlich dem zweite Treffer näher, als Auerbach dem Ausgleich. Schließlich fiel kurz vor Abpfiff das zweite Chemnitzer Tor.

 



Prospekte