• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

CFC verlängert Vertrag mit Niclas Walther

Fußball In den nächsten zweieinhalb Jahren wird der Spieler weiter für den Verein spielen

Der Chemnitzer FC hat am Dienstag, den 30. November 2021 den Vertrag mit Niclas Walther vorzeitig verlängert. Das 19-jährige Eigengewächs unterzeichnete einen Kontrakt über die nächsten zweieinhalb Jahre bis zum Ende der Saison 2023/2024. "Niclas hat in der laufenden Saison mehrfach bewiesen, welches Talent in ihm steckt. Er ist mit seiner verheißungsvollen, fortwährenden Entwicklung in den vergangenen Monaten ein Paradebeispiel für unsere exzellente Nachwuchsarbeit im Verein. Umso mehr freut es mich, dass es uns gelungen ist, Niclas von unserem gemeinsamen Weg beim CFC zu überzeugen und langfristig an den Verein zu binden", erklärte Marc Arnold, Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC.

Der Werdegang von Niclas Walther

Niclas Walther kam als gebürtiger Chemnitzer im Alter von sechs Jahren in die Nachwuchsabteilung des Chemnitzer FC und durchlief sämtliche himmelblaue Juniorenteams. In der Saison 2017/2018 spielte der Linksfuß für den VfB Fortuna Chemnitz, ehe er ein Jahr später wieder ins Nachwuchsleistungszentrum des CFC zurückkehrte. Im Juni 2021 unterzeichnete der Linksverteidiger seinen ersten Profivertrag beim CFC und absolvierte in seiner ersten Saison als CFC-Profi wettbewerbsübergreifend 18 von möglichen 22 Pflichtspielen. Niclas Walther: "Ich bin den Verantwortlichen dankbar dafür, dass sie mir bereits in meinem ersten Profijahr viel Vertrauen schenken. Ich sehe in Chemnitz und beim CFC eine hervorragende Perspektive für meine persönliche und sportliche Entwicklung und freue mich auf die weitere Zeit beim Club."