Chemnitzer gewinnt Box-Weltcup in Dublin

Boxen 4.000 Teilnehmer aus aller Welt

Beim ersten Weltcup des Jahres in Dublin war Daniel Jung vom Boxclub Chemnitz 94 im K1 bis 75 Kilogramm nicht zu schlagen. Der Schützling von Trainer Ralf Koester bezwang im Halbfinale den Portugiesen Vitor Mascarenhas nach Punkten und überzeugte im anschließenden Finale gegen den Franzosen Axel Bernadet, schickte diesen in der zweiten Runde sogar auf die Bretter. Mit ca. 4.000 Teilnehmern aus aller Welt ist das Event in Dublin eines der größten Kickbox-Turniere auf dem europäischen Kontinent.