• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Chemnitzer Tanzschulen stehen in der Krise zusammen

Aktion Tanzlehrer machen in der aktuellen Situation auf sich aufmerksam

Tanzen macht Spaß, hält gesund und kann Gemeinschaft fördern. Es gibt aber auch zahlreiche Angebote für Alleintanzende. Für die Tanzschulchefs in Chemnitz steht jedenfalls fest: ihre Wirkungsstätten sind allgemeinbildende und berufsvorbereitende Einrichtungen von höchster kultureller, soziologischer und gesundheitlicher Bedeutung für die Bürger. Doch in Zeiten der Corona-Krise mussten die Tanzschulen in der Stadt - Passion life, Köhler-Schimmel, Tanzstudio Chemnitz und Emmerling - feststellen, dass die Branche den Entscheidern in der Bundes- und Landesregierung nicht präsent ist und wenn, dann werde sie auf die gleiche Stufe mit Vergnügungsstätten und Spaßeinrichtungen gestellt. Seit dem 17. März sind die Tanzschulen in der Stadt geschlossen - die Kosten in den Häusern laufen aber weiter.

Gute Umsetzung von Hygienemaßnahmen möglich

Um auf ihre Lage aufmerksam zu machen, haben sich am Donnerstag die Vertreter der vier Chemnitzer Tanzschulen auf dem Neumarkt getroffen. Um eine Wiedereingliederung des Tanzbetriebs in das gesellschaftliche Leben zu realisieren, erarbeiten die Tanzkollegen derzeit ein ziel- und risikogruppengerechtes Stufenmodell. Dabei soll auch das im Auftrag der Tanzschul-Inhabervereinigung "Swinging World e.V." erstellte Hygienehandbuch von Bedeutung sein. "Hygieneschutzmaßnahmen können bei uns sehr gut umgesetzt werden", sagte am Donnerstag Tilo Kühl-Schimmel von der Tanzschule Köhler-Schimmel. Die Kursteilnehmer könnten zum Beispiel in den Tanzsälen genug Abstand halten, die Tanzlehrer würden Mundschutz tragen.

Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

Im vorigen Jahr wurde unter anderem das Welttanzprogramm in die Liste der immateriellen Weltkulturgüter aufgenommen. Kindern aus sozialschwachen Familien wird die Möglichkeit der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben geboten. Es werden Werte vermittelt, Lob und Anerkennung gespendet. Die Chemnitzer Tanzschulen sind zudem Ausbildungsstätten für ADTV-Tanzlehrende.