• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Chemnitzer Umweltpreis 2022 startet

Wettbewerb Bewerbungen sind ab sofort möglich

Der Chemnitzer Umweltpreis für Kinder und Jugendliche wird vom Umweltamt der Stadt jährlich anlässlich des "Tages der Umwelt" ausgelobt. Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 20 Jahren können sich mit ihren Einzel- oder Gemeinschaftsprojekten um attraktiven Preise ab sofort bewerben. Schulen, Kitas, Jugendeinrichtungen und Arbeitsgemeinschaften erhalten in den kommenden Tagen die Ausschreibung per Post. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihr Wissen, ihr Können und ihre Interessen auf wissenschaftlichem Gebiet oder beim praktischen Umweltschutz einzusetzen und kreative sowie interessante Themen zum Schutz unserer Umwelt mit Engagement zu bearbeiten.

Wettbewerb mit langer Tradition

Seit über 30 Jahren schreibt die Stadt Chemnitz den Umweltpreis für Kinder und Jugendliche aus. In dieser Zeit sind über 750 Projekte von Einzelteilnehmern, Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften oder Sportvereinen eingereicht worden. Über 75.000 Euro an Preisgeldern konnten überreicht werden. In allen Projekten wurde sich mit Themen des Umweltschutzes intensiv auseinandergesetzt. Weit über 5000 Teilnehmer arbeiteten an Themen, die ihrem Anspruch in hoher Qualität gerecht wurden. Kinder und Jugendliche wurden sehr erfolgreich an Themen wie die Abfallvermeidung, -trennung und -verwertung oder den Schutz unserer natürlichen Umwelt wie Wald, Insekten oder Vögel herangeführt.

Breites Spektrum an Themen

In den Schulen wurden Themen wie der Lärmschutz im Umfeld der Schüler, Fragen zum Strahlenschutz beim Telefonieren mit dem Handy oder Projekte zum Schutz von Bäumen oder anderen Landschaftsbestandteilen bearbeitet. Die Nutzung von Solarenergie, auch in Verbindung mit Elektromobilität, die Nutzung der Elektronik für die Bestandserhebung von Tieren in einem bestimmten Gebiet, der Umweltschutz als Erfordernis zur Erhaltung des Regenwaldes und dessen Artenreichtum in Entwicklungsländern, die Untersuchung von bedrohten Arten wurden mit wissenschaftlichen Methoden aufgearbeitet.

Die Bewerbungsfrist für den Chemnitzer Umweltpreis 2022 endet am 15. April 2022. Informationen zu den Bedingungen der Auslobung sind hier zu finden.

Projekte können auch online eingereicht werden. Projektbestandteile wie Modelle, Bastelarbeiten, Poster etc. können als aussagekräftige Fotos geliefert werden.

Weitere Informationen telefonisch unter 0371 488-3601 und 0371 488-3649 oder per E-Mail an umweltamt@stadt-chemnitz.de.

Der Chemnitzer Umweltpreis wird von der CVAG. Der eins energie in sachsen GmbH und Co. KG, der Südsachsen Wasser GmbH und dem Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ASR) unterstützt.