Chemnitzer Unternehmer gehört zu den "Top 40 unter 40"

Wirtschaft Staffbase-Mitgründer Martin Böhringer von Wirtschaftsmagazin geehrt

Das renommierte Wirtschaftsmagazin "Capital" hat den CEO des Chemnitzer Unternehmens "Staffbase", Dr. Martin Böhringer, in seine Liste von Hoffnungsträgern "Top 40 unter 40" aufgenommen. Der 37-Jährige Mitgründer gehört somit zu den führenden Persönlichkeiten unter 40 Jahren in der Kategorie "Wirtschaft". Zur Begründung schreibt das Magazin in seiner aktuellen Ausgabe: "Martin Böhringer führte seine Firma Staffbase dieses Jahr zu einer Milliardenbewertung - es ist das erste ostdeutsche Einhorn. Das Start-up bietet Werkzeuge zur Mitarbeiterkommunikation. Diese sind in Zeiten von hybridem Arbeiten gefragt."

 

Mit klugen Köpfen durch die Krisen dieser Zeit

Zum Anliegen des Ausscheids schreibt die Zeitschrift: "Deutschland braucht kluge Köpfe, die das Land durch die Krisen dieser Zeit navigieren und mit Zuversicht die Zukunft gestalten. Hier sind die 'Top 40 unter 40', denen Capital das zutraut." Staffbase wurde 2014 gegründet von Dr. Martin Böhringer, Frank Wolf und Dr. Lutz Gerlach und ist einer der weltweit führenden Anbieter für eine Kommunikationsplattform zur Verbesserung der Mitarbeiterkommunikation in Unternehmen. Die Kommunikationsplattform ist gleichzeitig am Computer und als Mitarbeiter-App nutzbar, sodass Arbeitgeber ihre Mitarbeitenden überall sicher erreichen können - ob im Büro, zu Hause, in der Produktion oder unterwegs.

 

Mehr als 13 Millionen Nutzer

Martin Böhringer nehme die Ehrung gerne stellvertretend für das gesamte Staffbase-Team an: "Seit unserer Gründung 2014 haben wir von Chemnitz aus ein großartiges Unternehmen mit 800 Mitarbeitenden und Büros unter anderem in New York, Amsterdam, London, Vancouver, München, Leipzig, Berlin, Dresden und Köln aufgebaut. Viele CEOs operieren unter extremem Transformationsdruck. In allen Unternehmen ist Kommunikation deswegen zur Top-Priorität geworden, denn die Mitarbeitenden müssen die Veränderungen verstehen und die Zukunft aktiv mitgestalten. Staffbase stellt für diese Herausforderung bereits 2.000 Unternehmen die passende Lösung bereit und wird weiterhin stark wachsen." So zählt Staffbase aktuell mehr als 13 Millionen Endnutzerinnen und Endnutzer - unter anderem bei Deutsche Post DHL, T-Systems MMS, Viessmann, Adidas, Paulaner, MAN Truck & Bus SE sowie Audi.

 

Beim zweiten Anlauf erfolgreich

Martin Böhringer stammt aus Chemnitz und entschied sich nach exzellentem Abitur und Studium (Deutscher Nachwuchspreis Wissensmanagement 2009) bewusst dafür, entgegen dem Trend seine Heimatstadt nicht zu verlassen. Nach der Promotion in Wirtschaftsinformatik scheiterte zunächst sein Plan, einen starken Beitrag zum Wiederaufbau der Wirtschaftsregion zu leisten, als er sein erstes Start-up Hojoki aufgrund veränderter Marktbedingungen nach drei Jahren schließen musste. Martin entschied sich als damals frischer zweifacher Vater trotzdem dazu, den Schritt zur Unternehmensgründung ein weiteres Mal zu wagen. Er und seine Mitgründer wurden 2022 als "Sachsens Unternehmer des Jahres" ausgezeichnet. Neben seiner Aufgabe als Inhaber und Geschäftsführer von Staffbase ist Martin Böhringer zudem Mitglied im Aufsichtsrat der TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH an der TU Chemnitz. "Ich war fest davon überzeugt, dass Martin Böhringer in das Capital-Ranking aufgenommen wird und gratuliere ihm ganz herzlich zu dieser weiteren wohlverdienten Auszeichnung", sagt Gerd Strohmeier, Rektor der TU Chemnitz.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!