Ciao Führerschein: Alkoholisiert gegen Laterne

Polizei 20-Jähriger kam in Borna-Heinersdorf von der Straße ab

Ein Verkehrsunfall, der offenbar durch Alkoholeinfluss zustande kam, ereignete sich heute Nacht in Borna-Heinersdorf. Der Fahrer eines VW war in Höhe der Einmündung Am Bahrehang von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommast gestoßen. Zunächst entfernte der 20-Jährige sich zu Fuß unerlaubt vom Unfallort, kam aber einige Zeit später zurück. Wie die Polizei mitteilte, ergab ein Atemalkoholtest bei ihm 1,6 Promille. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den Fahrer wird jetzt wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.