• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Containerbrände in Chemnitz: Ermittlungen laufen

blaulicht Mehrere Brände im Stadtgebiet

In der vergangenen Nacht mussten Feuerwehr und Polizei abermals zu Containerbränden in Chemnitz ausrücken. Zunächst brannte kurz vor Mitternacht ein Restmüllcontainer an der Ecke Lessingstraße/Dresdner Straße. Der Container wurde durch das Feuer zerstört. Nur etwa zwei Stunden später stand ein Altpapiercontainer in der gut fünf Kilometer entfernten Wenzel-Verner-Straße in Flammen. Auch dieser Container brannte nieder.

 

Überprüfung von Zusammenhängen mit ähnlichen Bränden

Der bei beiden Bränden entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Es ist davon auszugehen, dass die Containerbrände durch unbekannte Täter mutwillig verursacht wurden. Im Rahmen der Ermittlungen werden Zusammenhänge zu ähnlichen Bränden in den Vorwochen durch die Kriminalpolizei geprüft.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!