• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Corona-Lage Sachsen: 1.777 Neuinfektionen seit Donnerstag

Gesundheit Aktuelle Lage einzelner Regionen im Überblick

Am Freitagnachmittag, den 6. November, veröffentlichte der Freistaat den aktuellen Stand der Corona-Infektionsfälle in Sachsen. Aktuell wurden 24.170 Infektionsfälle durch Labortests bestätigt. Das sind 1.777 Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag. Außerdem zählt Sachsen 386 Todesfälle, 11 Fälle mehr seit gestern. Stationäre COVID-19 Fälle werden auf 1.089 gezählt, wovon 247 Personen auf Intensivstation behandelt werden. Die Anzahl der Genesenen wird dabei auf 12.810 geschätzt.

Aktuelle Lage im Freistaat Sachsen am Freitag, 6. November 

Chemnitz: 1433 bestätigte Fälle, 138 mehr als gestern. Im Krankenhaus liegen 89 Personen, davon 16 auf der Intensivstation. Verstorben sind bisher elf Personen, eine mehr als gestern. 

Erzgebirgskreis: Es sind insgesamt 4.018 Fälle an das LUA* elektronisch übermittelt wurden, 368 mehr als zum Vortag. Todesfälle gibt es insgesamt 111.

Mittelsachsen: Es sind insgesamt 1.663 Fälle an das LUA* elektronisch übermittelt wurden, 95 mehr als zum Vortag. Todesfälle gibt es insgesamt 11. 

Vogtland:  Es sind insgesamt 1.402 Fälle an das LUA* elektronisch übermittelt wurden, 56 mehr als zum Vortag. Todesfälle gibt es insgesamt 39. 

Zwickau: Es sind insgesamt 2.197 Fälle an das LUA* elektronisch übermittelt wurden, 123 mehr als zum Vortag. Todesfälle gibt es insgesamt 66. 



Prospekte & Magazine