Crash in Rottluff: Polizei sucht Zeugen

Polizei Zwei Verletzte und 6.000 Euro Sachschaden durch Verkehrsunfall

Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, ereignete sich am Freitagabend gegen 22.15 Uhr auf der Kalkstraße, in Höhe der Autobahnanschlussstelle Chemnitz-Rottluff, ein Verkehrsunfall.

An dem Abend war die 46-jährige Fahrerin eines PKW Toyota auf der Kalkstraße in Richtung Rabenstein unterwegs. Gleichzeitig verließ ein 23-jähriger Motorradfahrer die Bundesautobahn 72 an der Anschlussstelle Chemnitz-Rottluff und fuhr im weiteren Verlauf nach links auf die Kalkstraße in Richtung Chemnitzer Stadtzentrum. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Toyota und dem Krad Honda, wobei ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 6.000 Euro entstand. Der Honda-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die Toyota-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Es werden Zeugen zu diesem Unfall gesucht. Wer kann Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zur jeweiligen Ampelschaltung der Beteiligten unmittelbar vor dem Befahren der Einmündung, machen? Unter der Telefonnummer 0371 8740-0 werden Hinweise bei der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz entgegengenommen.