Da war der Fahrer wohl voller als die Ladefläche: Polizei stoppt Brummi-Fahrer mit 2,0 auf dem Kessel

Blaulicht Glücklicherweise wurde niemand verletzt

Grüna. 

 Auf ihrer Streifenfahrt über die A 4 fiel Polizisten am gestrigen Abend 20:30 Uhr ein Sattelzug ins Auge, der in leichten Schlangenlinien fuhr.  Der DAF- Sattelzug tangierte nicht nur den Seitenstreifen unregelmäßig, sondern startete bei einem Überholmanöver der äußersten linken Fahrbahn ebenfalls einen Besuch ab. Andere Verkehrsteilnehmer wurden glücklicherweise nicht gefährdet.

Am Rastplatz "Rabensteiner Wald" wurde den Beamten das Treiben allerdings zu bunt und sie führten eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei stellte sich heraus das der 39-jährigen Fahrer tschechischer Staatsangehörigkeit mit 2,06 Promille unterwegs war. Daraufhin folgten für den 39-Jährigen eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.