Dach stürzt ab und weitere 200 Quadratmeter wurden entfernt

Feuerwehr Feuerwehrmänner erhielten von einem Jungen ein selbst gemaltes Bild als Dankeschön.

Am Montag wurde die Feuerwehr gegen 12.00 Uhr in Chemnitz zur Palmstrasse/ Reinhardtstrasse gerufen. Dort musste ein Dach gesichert werden, welches durch das Sturmtief Sabine abzustürzen drohte. Ein Teil der Dachhaut hing schon an der Seite herab und wurde beseitigt, weitere 200 Quadratmeter wurden auf dem Dach entfernt. Die Strasse wurde voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Hier findet ihr Bilder und Artikel zu mehr Sturmschäden in Chemnitz