Dachstuhlbrand: 20 Anwohner evakuiert

Feuerwehr 97 Einsatzkräfte bekämpfen Flammen im Sachsenring

Foto: Harry Härtel

Am gestrigen Sonntagabend wurden Feuerwehr und Polizei gegen 23.00 Uhr in Chemnitz zur Straße Sachsenring 23 zu einem Dachstuhlbrand gerufen. Das betroffene Dach gehört zu zwei Hauseingängen und brannte beim Eintreffen der Beamten in voller Ausdehnung.

Die Kameraden der Feuerwehr bekämpften das Feuer von der Drehleiter aus und durch einen Innenangriff.

Bewohner wurden evakuiert

Die Rettungskräfte evakuierten die Hauseingänge 17 bis 27 des voll bewohnten drei stöckigen Gebäudes. In einem Bus der CVAG wurden die rund 20 Bewohner versorgt und durch den leitenden Notarzt betreut. Die Betroffenen, die nicht in ihre Wohnung zurückkehren konnten, kamen in Hotels unter.

Bei dem Brand im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Chemnitz, mehrere Freiwillige Feuerwehren, ein leitender Notarzt, sowie die SEG Chemnitz (Sanitätstrupp). Insgesamt 97 Einsatzkräfte kämpften gegen den Brand im Sachsenring an.