Däumeline sucht das Glück

Kultur Theaterstück für Kinder auf dem Kaßberg

daeumeline-sucht-das-glueck
Foto: peych_p/Getty Images/iStockphoto

Sie ist so winzig klein, dass sie in einer Blume Platz findet. Und weil sie so klein und zart ist, ist es für die alte Kröte kein Problem, sie einfach aus ihrem Zuhause zu entführen, um sie mit ihrem Sohn zu verheiraten. Dabei wird Däumeline gar nicht gefragt, ob sie mit dem dicken, hässlichen Krötensohn im Morast leben will. Genauso wenig fragt der Maikäfer, der sie als seine Braut, kaum dass sie der Kröte entkommen ist, in die Baumkrone schleppt.

Auch unter der Erde, wo sie den Winter über Zuflucht findet, wird schon der Brautschleier für sie genäht. Doch Däumeline hat Sehnsucht nach der Sonne, den Blumen und dem Gesang der Vögel und macht sich endlich auf den Weg, ihren Platz in der Welt zu suchen.

Das Puppenspiel von dem Riesenabenteuer des winzig kleinen Mädchens nach dem Märchen von Hans Christian Andersen wird am 9. September um 15 Uhr im Haus Arthur auf dem Kaßberg gezeigt - bei schönem Wetter auf der Artuhr Open-Air-Bühne, bei Regen im "Nichts". Das Stück unter der Regie von Cornelia Birkfeld ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet und dauert etwa 45 Minuten.