Das Hutfestival geht in die zweite Runde

Neuauflage Zweites Chemnitzer Hutfestival im Mai 2019 geplant

Das Wetter spielte mit und die Stimmung der Gäste war ausgelassen - das erste Hutfestival in Chemnitz lockte im Mai 2018 laut Veranstalter um die 50.000 Besucher am Wochenende in die Innenstadt. Rund um den Markt präsentierten auf zwölf Aktionsflächen Musiker, Sänger, Artisten, Jongleure, Erzähler, Clowns, Zauberer, Tänzer und Stelzenläufer über viele Stunden Straßenkunst - fantasievoll, emotional, spektakulär und witzig. Auch Streetfood, ein Markt der schönen Dinge sowie eine App-Schnitzeljagd wurden geboten.

In diesem Jahr soll es vom 24. bis 26. Mai eine Neuauflage des Hutfestivals in Chemnitz geben. Laut Anne Grimm vom Organisationsteam der C³ Veranstaltungszentren GmbH, die das Spektakel auf die Beine stellt, sind auch in diesem Jahr wieder zwölf Aktionsflächen in der City geplant. Und es soll "noch ein bisschen internationaler werden". Eingeladen seien Straßenkünstler aus England, Spanien, Kanada, Italien und Japan. "Wir möchten zeigen, wie vielfältig und facettenreich Straßenkunst sein kann", so Anne Grimm.

Hüte gesucht!

Ab sofort können sich Künstler, Handwerker und Köche aus den Bereichen Live-Musik, Performance Art, Jonglage, Körperkunst, Tanz, Feuershows und Clownerie, Design und Streetfood anmelden, um beim Hutfestival 2019 in Chemnitz mitzumachen. Infos und Anmeldungen sind unter www.hutfestival.de zu lesen.

Geplant sei in diesem Jahr auch eine bunte Installation mit Hüten aller Art. "Dafür benötigen wir Unterstützung der Chemnitzer. Wir suchen Hüte - alte, neue, abgelegte, kleine, große, ganz egal", so Anne Grimm vom Organisationsteam. Besucher können diese ab sofort am Ticket-Service am Markt 1 oder in der Chemnitzer Stadthalle mit dem Stichwort Hutfestival abgeben.