Das Innere nach außen

2013 Der Jahreskalender der Volksbank blickt hinter die Kulissen

Er ist jährlich neu, er ist wunderbar gestaltet und er ist begehrt: Zum 21. Mal veröffentlicht die Volksbank Chemnitz einen Jahreskalender. Die 21. Edition des Kalenders für 2013 ist den Kunstsammlungen Chemnitz gewidmet und blickt dabei hinter die Kulissen des Museums: "Wir haben kurzfristig entschieden, dieses Thema anlässlich des 20. Geburtstages des Freundesvereins der Kunstsammlungen zu wählen", erklärte Volksbank-Vorstand Wolfgang Müller am Mittwoch bei der Vorstellung des Werks, das in den kommenden zwölf Monaten die Kunden der Bank begleiten soll. "Die Entscheidung hat uns sehr gefreut", berichtete Museumsdirektorin Ingrid Mössinger: "Die meisten Menschen sehen nur die Ergebnisse unserer Arbeit, die Ausstellungen. Welche Anstrengungen dahinter stecken, kann dieser Kalender zeigen." So zeigt gleich der Januar, wie die Bilderhängung für eine Sonderschau zunächst im Modell erprobt wird, der April blickt in Bibliothek und Archiv der Kunstsammlungen, im Mai schleppt die Haustechnik riesige Werke durch die Räumlichkeiten. Aber auch die Aktivitäten der Museumspädagogik oder der Jungen Kunstfreunde werden gewürdigt. In Szene gesetzt von Silvia und Michael Rümmler, wird das "Innere des Museum" nach Außen präsentiert. Die Auflage ist wie jedes Jahr limitiert, 2013 auf 4.000 Stück. Zu erwerben ist der Kalender unter anderem im Book-shop der Kunstsammlungen am Theaterplatz.