• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Das junge Wunder am Klavier

Musik Ben Lepetit spielt in Villa Esche

Bereits im Kindergarten begann er, sich fürs Klavierspielen zu interessieren. Mit acht Jahren wurde er Jungstudent an der Hochschule für Musik in Weimar. Mit neun Jahren gab er seinen ersten Klavierabend in Hamburg und in Moskau beim Festival "Moscow meets friends". Die Rede ist von Ben Lepetit, der heute 13 Jahre alt ist und seit Jahren als Virtuose am Flügel gilt.

"Wunderkinder" in der Villa Esche

Der Sohn zweier Violinisten ist Stipendiat der Sächsischen Mozart-Gesellschaft, gewann den Internationalen Steinway Klavierspiel-Wettbewerb und ist Preisträger des Robert Schumann Competition Düsseldorf und des Internationalen Franz Liszt Wettbewerbes für Junge Pianisten Weimar. Am heutigen Samstag um 20 Uhr ist Ben Lepetit in der Reihe "Wunderkinder" auf dem Blüthner-Flügel in der Villa Esche zu erleben. Zu hören sind Werke von Mozart, Bach, Chopin und Liszt.