Das Sportforum wird umfassend saniert!

MASSNAHME Historischer Marathonturm wird Zuhause für den Olympiastützpunkt Chemnitz

Das Sportforum in der Reichenhainer Straße. Foto: Haertelpress

Die Stadt Chemnitz plant im Sportforum Gesamtinvestitionen in Höhe von 6,4 Millionen Euro. Im neuen Haushalt werden für das stark renovierungsbedürfte Areal 3,3 Millionen Euro zusätzlich bereitgestellt. Darin enthalten ist auch eine Sanierung des Marathonturmes für 2,1 Millionen Euro, wovon anderthalb Millionen Euro aus Eigenmitteln der Stadt kommen. Hier soll der Olympiastützpunkt ein neues Zuhause finden.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig erklärt hierzu: "Mit den neuen freigewordenen Eigenmitteln gehen wir im Sportforum einen großen Schritt, der vor allem den Chemnitzer Sportlern zugutekommen wird. Mit dem Marathonturm und vor allem dem Hauptstadion werden jetzt zwei Maßnahmen angegangen, deren Notwendigkeit für jeden offensichtlich ist. Vor allem beim Marathonturm gibt es den Konflikt zwischen Denkmalschutz und bisher fehlender sportfachlicher Nutzung. Mit dem neuen Standort für den Olympiastützpunkt haben wir eine sinnvolle Nutzung gefunden."

Ludwig weiter: "Ein möglicher Abriss ist damit vom Tisch. In der Vergangenheit ist die Fördermittelakquise für das Hauptstadion leider immer gescheitert, was auch an der fehlenden Unterstützung liegt. Scheinbar räumt der Deutsche Leichtathletikverband den Chemnitzer Sportlern keine Priorität ein. Die Erfolge der vergangenen Jahre zeigen ein anderes Bild."