Das Tietz klingt

Konzertreihe Start am morgigen Donnerstag

Das Tietz, der Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz, organisiert gemeinsam mit der Städtischen Musikschule eine neue Konzertreihe. An einem Donnerstagabend pro Monat spielen Schüler der Musikschule auf der neuen Bühne im Erdgeschoss des Tietz, Moritzstraße 20, ein Konzert. Das "Tietz klingt" das nächste Mal am morgigen Donnerstag ab 17 Uhr, wenn Musikschüler solo und in Ensembles Klavier und Akkordeon spielen. Schüler unterschiedlichen Alters spielen im Rahmen des Konzertes und stellen sich vor. Zu hören gibt es improvisierte Stücke, beliebte Ohrwürmer und zur Einstimmung auf den 1. Advent auch Weihnachtslieder. Das Konzert dauert 45 Minuten. Der Eintritt ist frei. Das nächste Mal wird am 17. Dezember ab 17 Uhr zum Konzert eingeladen. Dann stehen Gastschüler aus Irlands Hauptstadt Dublin auf der Bühne und stimmen ihre Zuhörer mit Weihnachtsmusik auf das Fest ein.