Den Hinspielerfolg wiederholen

Fußball TSV Ifa empfängt den Tabellenvorletzten Crossen

den-hinspielerfolg-wiederholen
Foto: coffeeyu/E+

Mit dem 1:0-Erfolg in Stollberg hat sich der TSV Ifa im Kampf um den Landesklasse-Erhalt wichtige Zähler gesichert. Für das goldene Tor sorgte wieder einmal Felix Klein-Heinzmann mit seinem 14. Saisontor. Damit haben sich die Gablenzer ein kleines Polster gegenüber der Konkurrenz verschafft.

Zu der gehört auch der TSV Crossen, gegen den es für die Wagner-Elf am Sonntagnachmittag (Beginn: 15 Uhr, Stadion an der Eubaer Straße) geht. Den Gästen steht als Staffelvorletzter das Wasser bis zum Hals, sodass sie in Chemnitz keineswegs klein beigeben werden.

Einige Akteure wie Kitruschat, Doro, Adamczewski und Weis gingen einst durch die Zwickauer FSV-Schule und dürften einiges daran setzen, auch weiterhin auf Landesebene zu spielen. Doch schon im Hinspiel hatte Ifa mit 1:0 die Nase vorn. Zudem gestaltete der TSV die letzten drei Punktspiele ohne Niederlage und will diese Serie zweifellos ausbauen. Zumal es gegen einen direkten Konkurrenten geht.