Denkmal beschmiert: Ein Graffiti gegen Kirche und Glaube an Gott

Polizei Randalierer beschmieren Denkmal St. Matthäuskirche

Unbekannte Täter machten sich mit Sprühdosen an einem Weltkriegsdenkmal zu schaffen, das sich auf dem Vorplatz der St. Matthäuskirche an der Ecke Waldenburger Straße/Ernst-Heilmann-Straße befindet. Die Täter sprühten mit schwarzer Farbe mehrere Schriftzüge und Zahlenkombinationen an das Denkmal sowie eine Mauer. Inhaltlich richten sich die Graffiti gegen die Kirche und den Glauben an Gott. Der dadurch entstandene Sachschaden ist bislang noch nicht bekannt.