• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Der Meister ist angeschlagen

Eishockey Crashers gegen Titelverteidiger

In den letzten drei Jahren beherrschte Tornado Niesky das Geschehen in der Regionalliga Ost fast nach Belieben. Doch einige Abgänge haben die Lausitzer nicht entsprechend kompensieren können und sind von einem erneuten Durchmarsch weit entfernt. Zum Saisonstart kam der Tornado gegen Fass Berlin (4:6) und Halle (4:5) nicht zur Entfaltung.

Vorerst auf drittem Tabellenplatz

Erst am Wochenende wurden die ersten Erfolge eingespielt. Doch auch beim 5:2 gegen den ESC Dresden und dem Pflicht-9:3 in Bad Muskau zeigte sich, dass die Mannen von Trainer Jens Schwabe ihr Alleinstellungsmerkmal verloren haben, zumal sie sich den Luxus erlauben, ohne einen Kontingentspieler anzutreten. Es wird interessant, wie sich die Tornados am Samstagabend (Beginn: 17 Uhr, Eissportkomplex Küchwald) bei den Chemnitz Crashers aus der Affäre ziehen. Die hatten sich am Wochenende in einem Kampfspiel gegen Halle mit 6:1 durchgesetzt und sind durch den dritten Sieg im sechsten Saisonspiel vorerst auf den dritten Tabellenplatz geklettert.

Je zweifach trugen sich Michael Stiegler und Filip Kokoska in die Torschützenliste ein. "Heute haben wir taktisch diszipliniert gespielt", sagte Trainer Tobias Rentzsch nach der ruppigen Partie mit insgesamt 118 Strafminuten.



Prospekte