Der Neue aus Dresden

Theater Chefchoreograph Reiner Feistel

So langsam formt sich eine Mannschaft: Christoph Dittrich, kommender Generalintendant der Theater Chemnitz, hat nach dem künftigen Schauspieldirektor Carsten Knödler auch einen neuen Chefchoreographen benannt: Reiner Feistel wird die Position übernehmen und damit das bestehende Dramaturgenteam um den derzeitigen Ballett-Direktor Lode Devos ergänzen. Feistel ist gegenwärtig, wie Dittrich und Knödler, im nordsächsischen Raum tätig, als Ballettdirektor der Landesbühnen Sachsen mit ihrem Stammhaus in Radebeul. Der gebürtige Altenburger - Geburtsjahr 1958 - studierte Tanz in Leipzig und war anschließend am Staatstheater Dresden und seit 1984 als Solist an der Staatsoper Dresden engagiert. Seit 1997 arbeitet er auch als Choreograph, sein Debüt an der Semperoper gab er 1996. Seit 1997/98 ist er Ballettdirektor in Radebeul.