• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Der Nussknacker tanzt ab Samstag wieder im Opernhaus

Öffnung Theater Chemnitz laden ab heute zu Vorstellungen ein

Acht Wochen lang mussten Kulturfreunde geschlossene Türen von Opernhaus und Schauspielhaus in Kauf nehmen. Nun freuen sich die Theater Chemnitz, dass ab dem heutigen Samstag wieder ein Programm aufgeführt werden kann. Wegen des momentan stattfindenden Umzugs in die Ausweichspielstätte Spinnbau sind zwar bis Ende Februar keine Vorstellungen der Sparten Schauspiel und Figurentheater möglich.

Der Nussknacker ist am Samstag ab 17 Uhr zu sehen

Der Reigen im Opernhaus startet heute ab 17 Uhr mit Tschaikowskys Ballettklassiker "Der Nussknacker". Als Entschädigung für die vielen ausgefallenen Vorstellungen im Dezember haben alle großen und kleinen Fans nun Gelegenheit, mit Marie und dem Nussknacker auf abenteuerliche Reise zu gehen. Weitere Vorstellungen sind am 20. und 21. und 28. Januar, jeweils 19 Uhr, am 22. Januar, 17 Uhr, am 23. Januar, 14 Uhr sowie am 28. Januar, 18 Uhr.

Sonderkonzert am Sonntag um 15 Uhr

Ganz neu im Spielplan ist das Sonderkonzert "Schwerelos erdverbunden" mit der Solistin Elisaveta Blumina und Musikern der Robert-Schumann-Philharmonie am morgigen Sonntag um 15 Uhr. "Die Pianistin fügt Werke wenig bekannter Komponisten zu einem außergewöhnlichen Konzertprogramm, das auf kompaktem Raum große Gegensätze entfaltet: zarte Introversion und Sentimentalität, spielerische Leichtigkeit und schroffe Härten", kündigen die Theater Chemnitz an.

Weitere tolle Angebote warten auf Sie!

Zwei kammermusikalische Abende vervollständigen das Konzertangebot der Robert-Schumann-Philharmonie im Januar. Der 3. Kammermusikabend lädt am 23. Januar, 18 Uhr, in das Rangfoyer des Opernhauses ein und präsentiert Werke von Jean-Michel Damase, Marc Berthomieu, Reinhold Glière und Johannes Brahms. Zwei Tage später, am 25. Januar um 19 Uhr, kommen die Konzertliebhaber: bei "Klasse Klassik!" im Carlowitz-Saal im Carlowitz Congresscenter Chemnitz auf ihre Kosten.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!