Der Sonnenberg wird grüner

Stadtplatz Bauarbeiten am neuen Alberti-Park gestartet

der-sonnenberg-wird-gruener
Foto: Valio84sl/Getty Images/iStockphoto

Die Sonnenberg-Brachfläche im Bereich Zietenstraße/Fürstenstraße wird seit dieser Woche in eine öffentliche Parkfläche, den Alberti-Park, umgestaltet. Das Areal diente zuletzt als Lagerplatz für die Arbeiten an der Fernwärmetrasse entlang der Zietenstraße. "Zukünftig soll ein neu gepflasterter Vorplatz die Auftaktsituation des neuen Stadtplatzes bilden", teilt die Stadtverwaltung mit. "Daran anschließend entsteht parallel zur Zietenstraße ein Baumband, das die ehemalige Blockrandbebauung in Länge und Breite nachempfindet. Im lichten Schatten der Gehölze sollen Fußgänger flanieren können. Bequeme Bänke, eine Boule-Fläche und Spielgeräte werden Möglichkeiten zum Verweilen bieten."

Ein besonderer Akzent werde durch den stadteigenen Brunnen "Haarwäsche" entstehen. Einen Kontrast dazu soll die vorhandene Rasenfläche abseits der Straße bilden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Juni 2018 abgeschlossen sein.

Die Kosten der im November 2016 vom Planungs-, Bau- und Umweltausschuss beschlossenen Baumaßnahme belaufen sich auf rund 370.000 Euro. Die Maßnahme wird durch Städtebauförderung aus dem Programm "Stadtumbau Ost" gefördert.