• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Der Supersommer geht weiter

Hitze Möglichkeit auf Abkühlung in Chemnitz und Umgebung

30 Grad, Sonnenschein und Ferien - es könnte schlimmer sein, derzeit in Sachsen. Wer Zeit und Möglichkeit für eine Abkühlung hat, kann in Chemnitz und Umgebung eine Vielzahl an Freibädern ansteuern. Einsiedel, Wittgensdorf, Gablenz, Bernsdorf und der Stausee in Rabenstein (Foto) beispielsweise locken kleine und große Badegäste täglich ab 10 Uhr in ihre Badeparadiese.

Wer außerhalb der Stadt nach einem Freibad sucht, könnte in Richtung Limbach-Oberfrohna aufbrechen. Dort hat im Mai das sanierte Sonnenbad Rußdorf neu eröffnet und wartet jetzt mit neuem Schwimmbecken, Sprungtürmen, Wasserrutschen, Strömungskanal und einem Kinderplanschbecken auf. In Richtung Erzgebirge hat das Freibad Jahnsdorf kürzlich bei einem bundesweiten Vergleich Bestnoten bekommen.



Prospekte